Rezept

Finki Beach Poke Bowl

Menge für 4 Personen
Zubereitungszeit 50-60 Minuten

Die Lachsforelle aus dem Finkenbachtal im Odenwald crossovert souverän im Hawaii-Style auf Sushi-Reis und fein geschnittenem Gemüse.

Reis

  • 300 g Sushireis
  • 360 g Wasser
  • 100 g Reisessig
  • 45 g Zucker
  • 10 g Salz

Den Sushireis wiederholt mit kaltem Wasser abspülen und abgießen bis die Stärke vollständig abgespült ist und das Wasser klar bleibt. Den Reis dann für ca. 30-40 Minuten in kaltem Wasser einweichen bis das Korn weiß wird. Erneut abgießen und mit 360g Wasser aufgießen. Topf mit Deckel verschließen und auf mittlerer Stufe für 10 Minuten köcheln. Dann etwas höher drehen und nochmals für 3 Minuten kochen. Herd ausschalten und den Reis für weitere 5 Minuten ziehen lassen. Während dem gesamten Garprozess den Deckel nicht abnehmen. Reisessig, Zucker und Salz verrühren bis alles aufgelöst ist. Den Reis in ein flaches Gefäß umfüllen und den angerührten Sushiessig zugeben und vermengen. Bis zur weiteren Verwendung mit einem feuchten Tuch bedecken.

Marinade

  • 4 El Sojasoße
  • 1 El Limettensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Tl geriebener Ingwer
  • 1 ½ Tl Sesamöl
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten mit einem Stabmixer kräftig mixen und zur Seite stellen.

Mayo

  • 2 St. Eigelb
  • 1 Tl Senf
  • 2 El Limettensaft
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 1 Tl Sriracha Soße
  • ½ Tl Salz
  • 200 Ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

Alle Zutaten bis auf das Öl in einem Messbecher oder ähnlichem Gefäß mit Hilfe eines Stabmixers vermischen. Zuletzt unter stetigem Mixen das Öl langsam einlaufen lassen. Bis zur Verwendung kaltstellen.

Fisch

  • 320 g Lachsforelle Filet,
  • ohne Haut und Gräten
  • 1 Tl Meersalz
  • ½ Tl brauner Zucker
  • 3 Tl gerösteter Sesam
  • 2 El fein geschnittener Frühlingslauch

Die Lachsforelle in etwa 1 cm große Würfel schneiden und mit Meersalz und Zucker würzen. Für etwa 10 Minuten ziehen lassen bevor der fein geschnittene Frühlingslauch und der Sesam zugegeben werden. Vor dem Anrichten mit der „Pikanten Mayonnaise“ so vermengen, dass die Fischwürfel alle ummantelt sind.

Anrichten

Den lauwarmen Reis auf vier Schalen (die „Bowl“) aufteilen und darauf klein geschnittenes bzw. geraspeltes Gemüse oder andere Toppings nach Wunsch verteilen. So zum Beispiel Avocado, Karotte, Gurke, rote Zwiebel, Radieschen, Röstzwiebeln, Wasabinüsse, Fischrogen, Wakame, Nori Blätter, oder, oder, oder. Du entscheidest. Alles mit der „Süß-sauren Marinade“ beträufeln und zuletzt den Fisch locker oben auflegen.